Verkehr

Neuer Kanal für Moorbrückenstraße

Es wird mit einer Bauzeit von rund vier Monaten gerechnet. Für die Bauzeit wird der Bereich für den motorisierten Verkehr voll gesperrt. Der Rad- und Fußverkehr kann den Bereich weiterhin passieren. Auf dem Ring Franz-Mülder-Straße/Moorbrückenstraße wird eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet. Den Verkehr am Kreuzungspunkt mit der Münsterstraße wird zudem eine Baustellenampel regeln. Um die Belastungen für die Anliegenden gering zu halten, sollen die Bauabschnitte möglichst kurz gehalten werden. Sollten sich weitere Einschränkungen für die Anliegenden ergeben, werden diese gesondert informiert.

Der bisherige Kanal in der Moorbrückenstraße ist 92 Jahre alt, marode und muss erneuert werden. Gleichzeitig wird er auch vergrößert, um auch bei zukünftigen Starkregenereignissen ausreichend Wasser aufnehmen zu können. Das neue Kanalrohr aus Beton mit einem Durchmesser von 80 Zentimetern wird in einer Tiefe von vier bis fünf Metern verlegt.