umwelt

Noch bis 02. Dezember zur Thermografie-Aktion anmelden

Bei der Thermografie wird mithilfe einer speziellen Infrarotkamera die Oberflächentemperatur eines Gebäudes gemessen. Die dadurch sichtbar werdenden „Energie-Lecks“ können im Anschluss durch zielgerichtete Modernisierungsmaßnahmen geschlossen werden, um dauerhaft Energie und damit auch Geld einzusparen.

Die Teilnahme an der Thermografie-Aktion kostet 180 Euro bei einem freistehenden Haus mit bis zu vier Wohneinheiten, einer Doppelhaushälfte, einem Reiheneck- oder einem Reihenmittelhaus. Für Häuser mit mehr als vier Wohneinheiten oder mit Gewerbeanteilen wird ein Preis nach Vereinbarung fällig.

Die Thermografie-Aktion wird von der Stadt Emsdetten in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Emsdetten angeboten und gemeinsam mit energieland2050 e.V. durchgeführt. Für Fragen und Informationen zur Thermografie-Aktion stehen die Stadt Emsdetten, Betina Loddenkemper (Tel. 02572 / 922-554 oder betina.loddenkemper@emsdetten.de), die Stadtwerke Emsdetten, Philipp Wiggers (Tel. 02572/202-157 oder wiggers@stadtwerke-emsdetten.de) und das energieland2050 e.V., Kristin Neumann  (Tel. 02551 / 69 2123, kristin.neumann@kreis-steinfurt.de) gerne zur Verfügung.

Informationen und das Anmeldeformular zur Thermografie-Aktion finden Interessierte auf der Homepage der Stadt Emsdetten unter www.emsdetten.de/thermografie-aktion