Stadtbibliothek

Sonntags in der Bibliothek: Das magische Buch - Livesound-Storytelling

Die Schauspielerin und Erzählkünstlerin Johanna Gerosch entführt ihr Publikum nach allen Regeln der Erzählkunst in das grenzenlose Reich der Fantasie. Mit Mikrofon und Loop-Soundstation nimmt die Künstlerin mit ihrer eigenen Stimme und den Stimmen der Kinder Geräusche, Beats und Melodien auf und kreiert so für die Geschichte eine mitreißende Soundkulisse.

Und das Beste: Sie erzählt mit den Ideen der Kinder! Denn die Geschichte entsteht interaktiv, sodass die Kinder selbst zu Autorinnen und Autoren und Darstellenden ihres eigenen Abenteuers werden. Die erfahrene Erzählkünstlerin führt dabei sicher durch die Dramaturgie der Geschichte und bietet unterschiedliche Möglichkeiten des Mitwirkens, Vorlesens und freien Erzählens für und mit dem Publikum an.

Zur Künstlerin:

Die Schauspielerin, Erzählerin und Theaterpädagogin Johanna Gerosch studierte Schauspiel an der Theaterakademie Hamburg und Theaterpädagogik an der Universität der Künste Berlin. Seither arbeitet sie freischaffend als Erzählerin und Theaterpädagogin in unterschiedlichen Bildungs- und Kulturinstitutionen sowie in eigenständigen Projekten. Kern ihres Wirkens ist es, Begegnungen zwischen Menschen zu schaffen durch das gemeinsame Erleben einer Geschichte. Webseite: http://johannagerosch.de

Hintergrund:

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Stadtbibliothek Emsdetten öffnet diese im Zeitraum vom 08. Mai 2022 bis 12. Juni 2022 zusätzlich sonntags ihre Türen. Über sechs Wochen können sich insbesondere Familien dann an Sonntagen von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr auf ein besonderes Programm freuen. Neben Veranstaltungen und Workshops für ältere Kinder, werden auch Mitmachstationen für jüngere Kinder für Unterhaltung sorgen.

Das Ausleihen von Medien ist während dieser Öffnungszeit regulär möglich. Zudem können sich Besucherinnen und Besucher der Stadtbibliothek im „Café Zwischenzeit“ mit einem Getränk erfrischen sowie aus einem kleinem Angebot an süßen Snacks wählen.

Finanziell unterstützt wird es von der Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken des Landes NRW im Rahmen des Programms zur Stärkung der Sonntagseröffnung in Bibliotheken (ProSiB) - Modul 3 des Landes Nordrhein-Westfalen.