Veranstaltungen

Keine Gedenkfeierlichkeiten zum diesjährigen Volkstrauertag

Gründe für die diesjährige Absage sind die dynamische Entwicklung der Corona-Infektionszahlen und die aktuelle Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Auch der Landesverband NRW im Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. empfiehlt seinen Untergliederungen und den Kommunen die Absage von Gedenkstunden anlässlich des diesjährigen Volkstrauertages.

Um ein Zeichen gegen das Vergessen sowie für Frieden und Verständigung zu setzen, werden Stadt, Vereine und Verbände Kränze am Ehrenmal an der Nordwalder Straße ablegen. Damit repräsentieren sie zum Gedenken an die Opfer von Terror und Gewalt die vielfältige örtliche Gemeinschaft.

Bitte um Spenden

Der Vorstand der Vereinigten Schützengesellschaften Emsdetten und die Stadt Emsdetten rufen weiterhin zu Spenden zum Volkstrauertag auf, die an die Stadt Emsdetten (IBAN DE66 4015 3768 0000 0000 24, Verwendungszweck: Spende Volkstrauertag 2020) erbeten werden. Mit den Geldern werden die Kriegsgräber in Emsdetten zum Volkstrauertag gepflegt und hergerichtet. Verbleibende Geldbeträge werden – wie jedes Jahr – an den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. überwiesen.