Gleichstellung

Gleichstellung

Die Gleichstellungsbeauftragte berät und unterstützt Emsdettenerinnen und Emsdettener sowie die Mitarbeitenden der Stadtverwaltung bei allen Fragen rund um das Thema Gleichstellung.

Die Handlungsfelder sind dabei sehr breit gefächert und umfassen Themen wie Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Abbau von Geschlechterstereotypen oder Diversity.

Zudem bietet die Gleichstellungsbeauftragte eine Erstberatung zu gleichstellungsrelevanten Themen an, zum Beispiel zum Thema Gewalt in Partnerschaften oder der Aufteilung von Sorge- und Erwerbsarbeit in der Familie. Bei weitergehendem Beratungsbedarf werden die Ratsuchenden an geeignete Stellen weiter vermittelt. 

Ein Beratungstermin kann telefonisch oder per Mail vereinbart werden.

Weitere Informationen zur Gleichstellungsbeauftragten:

Tanja Heuer Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Emsdetten


Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten

Gemäß Artikel 3 Absatz 2 des Grundgesetzes sind Männer und Frauen gleichberechtigt. In den letzten Jahren hat sich zwar in Sachen Gleichstellung schon vieles verändert, dennoch ist eine Gleichstellung von Frauen und Männer in allen Lebensbereichen noch nicht erreicht. Daher ist der Abbau von struktureller Benachteiligung eines der wichtigsten Ziele der Gleichstellungsarbeit.

Die Gleichstellungsbeauftragte nimmt dabei sowohl interne als auch externe Aufgaben wahr und gilt als Ansprechpartnerin für alle Emsdettenerinnen und Emsdettener:

Aufgabenfelder der Gleichstellungsbeauftragten:

  • Aufklärungsarbeit, um die Bevölkerung für gleichstellungspolitische Fragen zu sensibilisieren
  • Anlaufstelle für Personen jeglichen Geschlechts, die sich benachteiligt oder diskriminiert fühlen
  • Unterstützung von Personen die von Gewalt bedroht oder betroffen sind
  • Ansprechpartnerin, für Personen die den Kontakt zu bestimmten Gruppen und Organisationen suchen
  • Unterstützung und Beratung für Projekte oder Veranstaltungen zum Thema Gleichstellung sowie unterstützung bei der Suche von Informationen zu bestimmten Gleichstellungsthemen


4
true

Familie und Beruf

Mehr Informationen

4
true

Hilfe bei Gewalt

Mehr Informationen

4
true

Girls' und Boys' Day

Mehr Informationen

Gleichstellung aktiv mitgestalten

Wahrnehmen - Ansprechen - Verändern

Gleichstellung kann nur gelingen, wenn viele Personen aller Geschlechter sich gemeinsam engagieren. Daher werden alle Emsdettenerinnen und Emsdettener ermutigt, selbst aktiv zu werden. Interessierte können sich engagieren , indem sie …

  • auf geschlechterbedingte Ungleichbehandlung aufmerksam machen, die ihnen auffallen
  • Aktionen unterstützen, zum Beispiel One Billion Rising oder Aktionen zum Equal Pay Day
  • sich über gleichstellungspolitische Themen informieren und mit anderen darüber sprechen

Haben Sie Themen, Ideen oder Wünsche, die die Gleichstellungsbeauftragte aufgreifen soll? Oder möchten Sie selbst aktiv werden und benötigen hierfür noch Unterstützung? Dann können Sie sich gerne an die Gleichstellungsbeauftragte Tanja Heuer wenden.


Keine Mitarbeiter gefunden.


Gleichstellung allgemein


Links und Downloads

Der Film "Agentinnen des Wandels" unternimmt eine kleine Zeitreise in Sachen Gleichstellung. Der Animationsfilm, der Bundesarbeitsgemeinschaft der kommunalen Frauenbüros und Gleichstellungsstellen (BAG) zeigt die bereits erzielten Erfolge auf, er macht aber auch darauf aufmerksam, dass es in Sachen Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau noch viel zu tun gibt:

Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen BAG

Der Film „Klug.Mutig.Unbeirrt.“ zeigt auf humorvolle Weise, wie Frauen um das Wahlrecht kämpften, wie Männer versuchten, Frauenvereine und Zeitungen der Frauen zu verbieten, Forderungen nach dem Frauenwahlrecht zu ersticken und Kandidatinnen durch schlechte Listenplätze nicht zum Zug kommen zu lassen.

Quelle: Bundesarbeitsgemeinschaft kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen BAG