Kindertagespflege

Ein wichtiger Baustein für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind ausreichende Betreuungsangebote für Kinder. Die Stadt Emsdetten hat gemeinsam mit Bund, Land und Trägern in den vergangenen Jahren gewaltige Anstrengungen unternommen, um Plätze in Tageseinrichtungen für Kinder unter drei Jahren zu schaffen. Trotzdem deckt das Angebot insbesondere für Kinder unter 2 Jahren den Bedarf noch nicht.

Eine nach dem Gesetz gleichrangige Betreuungsform ist die Kindertagespflege. Auch hier hat die Stadt Emsdetten beachtliche Ressourcen investiert, um das Netz an qualifizierten Tagespflegepersonen umfassend auszubauen. Was vielen Eltern häufig nicht bekannt ist: Kindertagespflege ist ein Betreuungsangebot für alle Familien, unabhängig vom Familienstand und Einkommen. Für sie ist eine zuverlässige Betreuung Ihrer Kinder zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehr wichtig. Zurzeit werden 140 Kinder von 35 Kindertagespflegepersonen betreut (Stand September 2020). Tendenziell steigt die Zahl der Kinder, die in der Kindertagespflege betreut werden, seit Jahren.



Informationen für interessierte Eltern

Da sich die Kindertagespflege an Ihrem individuellen Betreuungsbedarf orientiert, ist sie eine gute Betreuungsform, um Sie bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen. Sie entscheiden, welcher Tagespflegeperson Sie Ihr Kind anvertrauen, indem Sie Gespräche mit der Tagespflegeperson führen und schauen, ob Ihr Kind Kontakt aufnimmt. Erst nachdem Sie sich entschieden haben, beginnt die Eingewöhnungsphase, sodass Sie später, während Sie Ihrer Arbeit nachgehen, ein gutes Gefühl haben.

Weitere Informationen:


Für Fragen steht Ihnen das Jugendamt der Stadt Emsdetten gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Keine Abteilungen gefunden.

Informationen für interessierte Tagespflegepersonen

Ein Gespür für die Bedürfnisse der Kinder zu haben, ist eine der wichtigsten Voraussetzungen, um als Tagesmutter oder Tagesvater zu arbeiten. Neben der Freude am Umgang mit Kindern sollten Sie offen und einfühlsam sein, aber auch sehr flexibel und belastbar. An der Erziehung und Bildung eines Kindes mitzuwirken, bedeutet, ein hohes Maß an Verantwortung zu übernehmen und sich sehr unterschiedlichen Herausforderungen zu stellen.

Wir unterstützen Sie, ein eigenes Profil zu entwickeln und stehen Ihnen gerne begleitend zur Seite. Auch wenn es sich um eine selbstständige Tätigkeit handelt, findet eine enge Kooperation mit dem Jugendamt und anderen Tagespflegepersonen statt.

Für interessierte Neueinsteigerinnen und Neueinsteiger besteht jedes Jahr die Möglichkeit, sich zur Tagespflegeperson zu qualifizieren. Die entsprechenden Kurse finden in Absprache aller Jugendämter im Kreisgebiet statt.

 Ausführliche Informationen hierzu erhalten Sie bei den Fachberatungen der Kindertagespflege im Jugendamt.

Keine Mitarbeiter gefunden.