Girls‘ und Boys‘ Day

Girls‘ und Boys‘ Day

Die Stadt Emsdetten beteiligt sich jährlich am Girls' und Boys' Day. Der nächste bundesweite Aktionstag findet am 28. April 2022 statt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-10 aller Schulformen. 

Informationen für Mädchen, Jungen und Eltern

Mädchen und Jungen orientieren sich häufig an so genannten Frauen- bzw. Männerberufen. Typische Frauenberufe sind zum Beispiel medizinische Fachangestellte, Kosmetikerin, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte oder Friseurin. Diese Ausbildungen haben einen Frauenanteil von über 80 Prozent. Eine ähnlich hohe Quote bei den Jungen haben Berufe wie Tiefbaufacharbeiter, Elektroniker, KFZ-Mechatroniker oder Gerüstbauer.

Obwohl viele Mädchen technisch begabt und viele Jungs sozial kompetent sind, streben sie selten einen "geschlechts-untypischen" Beruf an. Der Girls- und Boys Day bietet daher beiden Geschlechtern die Möglichkeit, praktische Erfahrungen in unbekannten Berufsfeldern zu sammeln und so das Wahlspektrum möglicher Berufe zu erweitern.

Alle Informationen zum Girls' und Boys' Day in Emsdetten werden zu gegebener Zeit auf der Internetseite der Stadt Emsdetten sowie in der Emsdettener Volkszeitung und den sozialen Medien veröffentlicht.

  • Allgemeine Informationen zum Mädchen-Zukunftstag finden Sie hier
  • Allgemeine Informationen zum Jungen-Zukunftstag finden Sie hier

Informationen für Unternehmen und Institutionen

Der Girls' und Boys' Day bietet die Chance, für das eigene Unternehmen zu werben und sich für zukünftige Nachwuchskräfte interessant zu machen.

Durch die Einsicht in die Unternehmen und speziellen Berufsbilder gewinnen die Mädchen und Jungen einen ersten Einblick und können sich auch einen "untypischen Beruf" für die eigene Person eher vorstellen. Den Jugendlichen wird so  frühzeitig die Chance geboten, eine bestimmte Richtung zu finden, die sie später zum Beispiel durch ein Praktikum konkretisieren können.

Die Vorstellung der Unternehmen beziehungsweise der einzelnen Berufe ist möglich durch Vorträge, Mitmachaktionen, Workshops oder auch Betriebsführungen. Informationen und Anregungen für mögliche Aktionen finden Sie auf der offiziellen Seite des Veranstalters

Informationen für Schulen

Der Girls’ und Boys' Day bietet den Schulen eine gute Gelegenheit, das Thema Berufsorientierung in den Unterricht zu integrieren. Die Schulen haben die Möglichkeit, kostenloses Informationsmaterial auf der Seite des Veranstalters zu bestellen.

Außerdem können die Schulen den Aktionstag unterstützen, indem sie

  • einer Freistellung der Schülerinnen und Schüler zustimmen
  • an dem Tag keine Klassenarbeiten oder sonstige Leistungsüberprüfungen planen
  • die Schülerinnen und Schüler ermutigen, am Girls' oder Boys' Day teilzunehmen
  • den Aktionstag in ein Unterrichtsprojekt zur Berufswahl integrieren. Tipps zum Aktionstag im Unterricht erhalten Sie unter

www.girls-day.de/schulen
www.boys-day.de/schule-eltern

 


Einsatzbereiche

  • Bürgerbüro - noch 2 Plätze frei

    Die Aufgaben im Bürgerbüro sind sehr vielfältig, sie reichen von A wie Ausweisbeantragung bis Z wie Zeugnisbeglaubigungen. Die Bürgerinnen und Bürger haben hier die Möglichkeit, ihre Hunde an- und abzumelden, ein Führungszeugnis zu beantragen oder auch verlorene Dinge wiederzubekommen. Kurz: Das Bürgerbüro kennen die allermeisten Menschen, die in Emsdetten leben. Beim Boys‘ Day erfährst Du, wie ein Ausweis beantragt wird, warum man sich nach einem Umzug ummelden muss oder wie wann ein Auto stillgelegt wird.

  • Kinderhäuser - alle Plätze bereits vergeben

    Morgens singen, nachmittags basteln und zwischendurch ein kleiner Mittagschlaf – so sieht zwar das Leben von Kita-Kindern aus, Erzieher haben aber deutlich mehr zu tun, damit der Alltag in einer Kita mit so vielen Kindern funktioniert. Und natürlich gehört auch die individuelle Förderung der Kinder zum Berufsbild des Erziehers. Wenn Du Spaß am Umgang mit Kindern hast, dann könnte dieser Beruf genau der Richtige für Dich sein.
    Beim Boys’ Day erhältst Du einen Einblick in die pädagogische Arbeit mit Kindern zwischen 2 bis 6 Jahren. Dabei ist das grundlegende Erlebnisfeld von Kindern aller Entwicklungsstufen das freie Spiel.

  • Personalbereich - noch 2 Plätze frei

    Personalsachbearbeiter sind das administrative und verwaltende Rückgrat der Personalabteilung. Sie kümmern sich um Einstellung und Kündigungen, sie sind Spezialisten rund um die Fragen von Vergütung, Urlaubsansprüchen und Krankheitszeiten. Außerdem kümmern sie sich darum, dass die Mitarbeitenden pünktlich ihr Gehalt bekommen. Beim Boys‘ Day bekommst Du einen Einblick in die Sachbearbeitung, die Gehaltsabrechnung und in das Bewerbungsmanagement.

  • Feuer- und Rettungswache - alle Plätze bereits vergeben

    In einer Feuer- und Rettungswache ist kein Tag wie der andere. Die Notfallsanitäterinnen werden bei jedem Einsatz mit neuen Herausforderungen konfrontiert, z. B. einem Kreislaufzusammenbruch oder auch ein Herzinfarkt. Ihr regulärer „Arbeitsbereich“ umfasst ca. 7 Quadratmeter und hat vier Räder. Für ihre Arbeit zählt jede Minute, denn in Deutschland ist es gesetzlich festgelegt, dass jeder Einsatzort innerhalb von maximal zwölf Minuten erreicht werden muss. Beim Girls‘ Day bekommst du einen vielfältigen Einblick in die spannende Arbeit der freiwilligen Feuerwehr und des Rettungsdienstes.  

  • Vermessungstechnikerin - alle Plätze bereits vergeben

    Wie werden Daten für Bauvorhaben erhoben, z. B. wie breit, hoch, lang ganz exakt ein Gelände, eine Fläche oder ein Gebäude ist? Für Mathebegeisterte Mädchen mit einem Faible für Präzision und räumliches Denken ist dieser Beruf bestimmt sehr spannend. Vor jeder Vermessung werden Daten und Koordinaten ermittelt, um sie anschließend überprüfen und vervollständigen zu können. Dieser Beruf vereint Outdoor- und Büroarbeit. Beim Girls Day bekommst du einen Einblick darin, wie eine Planung in die Örtlichkeit übertragen wird und topografische Punkte sowie Gebäude in Karten eingetragen werden. Aufgrund der Komplexität des Aufgabenfeldes ist dieses Berufsbild für Schülerinnen ab der 8. Klasse geeignet.

  • Technische Systemplanerin - alle Plätze bereits vergeben

    In wohl kaum einer Branche haben sich die Arbeitsverhältnisse so gewandelt wie in der der technischen Entwicklung. Während früher die technischen Zeichnungen per Hand am sogenannten Reißbrett gemacht wurden, werden sie heute mit Hilfe komplexer Computerprogramme erstellt. Technische Systemplanerinnen fertigen bis ins Detail genaue technische Zeichnungen und Pläne an. Als Vorgaben dienen die Konzepte und Ideen von Architekten, Ingenieuren und Konstrukteuren. Beim Girls Day bekommst Du einen Einblick in die verschiedenen Aufgaben dieses Berufes, der technische Inhalte und kreative Aufgaben vereint. Aufgrund der Komplexität des Aufgabenfeldes ist dieses Berufsbild für Schülerinnen ab der 8. Klasse geeignet.

  • Gärtnerin/Garten- und Landschaftsbauerin - alle Plätze bereits vergeben

    Die Tätigkeiten von Gärtnerinnen sind aufgrund der sieben Fachrichtungen genauso vielfältig wie die Orte, an denen sie arbeiten: im Garten- und Landschaftsbau, in einer Baumschule oder Friedhofsgärtnerei, sie sind Spezialistinnen für Obst- oder Gemüsebau oder arbeiten im Bereich Zierpflanzenbau oder in einer Staudengärtnerei. Beim Girls’ Day bekommst Du Antworten auf die Fragen, wie eine Bepflanzung geplant wird, wie die Grab- und Grünpflege funktioniert aber auch wie Spielplätze oder Bäume kontrolliert werden. 

  • Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste - alle Plätze bereits vergeben

    Ein Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste ist heutzutage ein richtiger Allrounder. „FaMIs“ kümmern sich darum, dass immer interessante Medien für die Besucherinnen und Besucher zur Verfügung stehen. Auch die Darstellung der Bibliothek und ihren Veranstaltungen auf verschiedenen medialen Plattformen gehört zu den Aufgaben. Dritter wichtiger Bestandteil ist es, den Kundinnen und Kunden beratend zur Seite zu stehen. Beim Boys‘ Day lernst Du die Aufgaben und den Alltag in einer modernen Stadtbibliothek kennen. Du kannst bei der Einarbeitung der Medien helfen, an der Servicetheke mitarbeiten und Du erfährst viel über die Angebote der Stadtbibliothek Emsdetten.  An diesem Tag kannst Du deine Kenntnisse über Technik und Medien einbringen und Dein Können im Umgang mit Menschen unter Beweis stellen. Wenn Dich die Arbeit mit Medien und Menschen interessiert, dann bist Du bei unserem Praxistag richtig!

  • Medienkaufmann - alle Plätze bereits vergeben

    Als Medienkaufmann für Digital und Print bist du an dem Prozess der Erstellung digitaler und gedruckter Medien beteiligt. Das bedeutet, dass du den Prozess planst, steuerst und bis zum fertigen Produkt kontrollierst. Um welche Medienprodukte es sich dabei handelt, ist ganz unterschiedlich. In einer Kommune wie der Stadt Emsdetten kommen die Aufträge von den Kolleginnen und Kollegen, und hier ist von dem Schreiben einer klassischen Pressemitteilung über die Pflege von Internetseiten bis hin zur Betreuung der Social Media-Kanäle alles dabei. Beim Boys Day erhältst Du einen Einblick in die verschiedenen Aufgabenfelder, kannst bei der Erstellung einer Pressemitteilung helfen und Deinen eigenen Beitrag auf Instagram posten.

  • Tierpflegerin Stadtpark - alle Plätze bereits vergeben

    Als Tierpflegerin betreust du Tiere in Forschungseinrichtungen, Tierkliniken, Zoos, Tierheimen und Stadtparks. Dabei ist viel Verantwortungsgefühl und ein Händchen für Tiere gefragt. Dein Tag besteht natürlich nicht nur aus Füttern und Streicheln: Während der Ausbildung lernst du sowohl alles über die Haltung, Zucht, Ernährung und Pflege als auch sehr viel über Anatomie und Systematik. Beim Girls‘ Day lernst Du, wie die Tiere im Stadtpark gepflegt und artgerecht gehalten werden.