Förderprogramm Zukunftsfähige Innenstädte und Ortszentren NRW

Zukunftsfähige Innenstädte und Ortszentren Nordrhein-Westfalen

Freiraum in Emsdetten für Ihre Geschäftsidee

Eigentümerinnen und Eigentümer von leerstehenden Ladenlokalen in der Emsdettener Innenstadt sowie Mietinteressentinnen und -interessenten werden mittels des Förderprogramms "Zukunftsfähige Innenstädte und Ortszentren NRW" von der Stadt Emsdetten und dem Land Land Nordrhein-Westfalen unterstützt: Die Fördermittel aus dem Handlungsfeld „Verfügungsfonds Anmietung“ des Landes Nordrhein-Westfalen stehen ab Januar 2024 für die Neunutzung und Wiederbelebung leerstehender Ladenlokale zur Verfügung. 

Zielsetzung des Förderprogrammes ist, den Städten und Gemeinden in einem Zeitraum von bis zu zwei Jahren die Möglichkeit zu geben, neue Nutzungen in leerstehenden Ladenlokalen in der Innenstadt zu etablieren. Der Fördergegenstand bezieht sich auf die Anmietung von Ladenlokalen durch die Stadt und deren Weitervermietung zu einer stark reduzierten Miete von bis zu zwei Jahren an Dritte. 

Nach dem Erfolg des "Sofortprogramm Innenstadt zur Stärkungen unserer Innenstädte und Zentren in Nordrhein-Westfalen" hat das Land NRW das aktuelle Nachfolge-Förderprogramm "Zukunftsfähige Innenstädte und Ortszentren in Nordrhein-Westfalen" auferlegt. 

Der Stadt Emsdetten stehen bis Ende 2026 Fördermittel in Höhe von insgesamt 300.000 Euro zur Verfügung. Die bewilligten Mittel untergliedern sich in folgende Bausteine:

  • Verfügungsfonds Anmietung: Ein Baustein mit dem Ziel, leerstehende oder konkret von Leerstand bedrohte Ladenlokale zu einer reduzierten Miete für neue Nutzungen anzubieten und so langfristig dem Ladenleerstand entgegenzuwirken.
  • Schaffung von Innenstadt-Qualität: Der eingerichtete Baustein soll Interventionen im Bereich Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum fördern. 

Informationen zur Förderung

Rechenbeispiel für eine Anmietung im Rahmen dieses Förderprogramms

Kaltmiete pro Monat (Altmiete) eines Ladenlokals1.000 Euro
Anmietung des Ladenlokals durch die Stadt zu einer um 30 Prozent reduzierten Miete700 Euro
Untervermietung an Dritte 300 Euro (zzgl. Nebenkosten)

Die Stadt Emsdetten mietet das jeweilige Ladenlokal zu einer um 30 Prozent reduzierten Miete (Kaltmiete) an. Die Untervermietung an Dritte erfolgt zu nur 30 Prozent der Altmiete. In diesem Beispiel beträgt die monatliche Kaltmiete für das Ladenlokal für die neue Mieterin bzw. den neuen Mieter demnach nur 300 Euro (auf max. 2 Jahre befristet).

Das Land NRW fördert 60 Prozent der Kaltmiete, sodass der übrige Eigenanteil von 40 Prozent von der Stadt Emsdetten übernommen wird. Die Förderung gilt für maximal zwei Jahre.

Sie verfügen über ein leerstehendes Ladenlokal in der Innenstadt? 

Nehmen Sie teil an dem Förderprogramms "Zukunftsfähige Innenstädte und Ortszentren NRW" und attraktivieren Sie Ihre Immobilie mit vergünstigten Mieten aus dem Förderprogramm. Die Stadt Emsdetten unterstützt Sie bei der Suche nach einer geeigneten Nutzung - wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme! 

Sie haben eine Geschäftsidee und sind auf der Suche nach einem geeigneten Ladenlokal?

Gerne stehen wir bei allen Fragen rund um das Förderprogramm zur Verfügung und unterstützen Sie bei Ihrer Suche nach einem passenden Ladenlokal in der Emsdettener Innenstadt! Kontaktieren Sie uns - wir freuen uns auf Sie!

Gerne können Sie das nachfolgende Formular ausfüllen uns uns zukommen lassen (innenstadt@emsdetten.de). 

Folgende Ladenlokale haben am Förderprogramm teilgenommen und bereichern bereits die Emsdettener Innenstadt

Im Rahmen des Vorgänger-Förderprogramms "Sofortprogramm Innenstadt" konnten bereits 13 Mietverträge erfolgreich abgeschlossen werden.



Ihre Ansprechpartnerinnen

Keine Mitarbeitende gefunden.

Nicole Mahlmann (links) und Michelle Dresemann (rechts), ServiceCenter Innenstadt der Stadt Emsdetten