Gewerbeflächenübersicht

Die Stadt Emsdetten ist Eigentümerin und Vermarkterin von Gewerbeflächen im gesamten Stadtgebiet: Bedarfsorientiert stellt das ServiceCenter Wirtschaft interessierten Gewerbetreibenden das optimale Grundstücksangebot zusammen. Sei es in den Gewerbegebieten im Westen mit eher kleinteiligem Gewerbe, im südlich gelegenen Industriegebiet mit großen Betriebsflächen oder im dort eingebundenen HandwerkerGewerbePark - für alle Bedürfnisse das passende Grundstück für Ihre Investition!

Dabei sind alle Gebiete an ein überregionales Glasfasernetz der tkrz Stadtwerke GmbH angeschlossen. Unternehmen können somit Breitbandanschlüsse bis in den Gigabit-Bereich realisieren.

Keine Mitarbeiter gefunden.
Keine Mitarbeiter gefunden.

360° Rundumblick über das Industriegebiet Süd-Ost 

Die 7  Schritte zum eigenen Gewerbegrundstück

  • 1. Auftaktgespräch

    Vorstellung des Unternehmens mit Kennzahlen und des erforderlichen Flächenbedarfes mit erster Rückmeldung, ob eine Flächenbereitstellung grundsätzlich in Betracht kommt.

  • 2. Auswahl geeigneter Flächen  

    Auf Grundlage der baurechtlichen Anforderungen werden geeignete Flächen für ein Grobkonzept reserviert.

  • 3. Grobkonzept

    Das Grobkonzept wird mit der Bauaufsicht hinsichtlich der baurechtlichen Realisierbarkeit geprüft.

  • 4. Feinplanung

    Nach verwaltungsinterner Freigabe erfolgt die Feinplanung durch einen zu beauftragenden Architekten.

  • 5. Politische Vergabeentscheidung 

    Der Verkauf der Fläche wird den zuständigen politischen Gremien zur Entscheidung vorgelegt.

  • 6. Kaufvertragsentwurf

    Ein Kaufvertragsentwurf mit einer konkreten Bauverpflichtung wird erstellt.

  • 7. Beurkundung

    Das entsprechende Grundstück wird verkauft und bei Bedarf vermessen.

Die Gewerbe- bzw. Industriegebiete in der Übersicht

Industriegebiet Süd

Für großflächige Ansiedlungen, insbesondere aus dem produzierenden Bereich, bietet die Stadt Emsdetten ein großes Flächenpotenzial im Industriegebiet Süd. Die Flächen sind planungsrechtlich gesichert und voll erschlossen. Die Flächen sind überwiegend flexibel und individuell aufteilbar, je nach Wunsch und Anforderung des Unternehmens. Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes der Anni-Albers-Straße sind die Erweiterungsflächen im Bereich des Bebauungsplanes 17 C V voll erschlossen.

Einschlägige Bebauungspläne
17 C I, 17 C II, 17 C III, 17 C IV, 17 C V, 17 C VI
Verkehrsanbindung

Autobahn A1: 15 km
Autobahn A30: 20 km
Stadtzentrum: 5 km
Flughafen (FMO): 15 km
Bahnhof Emsdetten: 5 km
ÖPNV-Anbindung: Buslinie 250 Greven – Reckenfeld
(Haltestelle: K53/Senefelder Str.)

HandwerkerGewerbePark (HGP)

Insbesondere für Klein- und Mittelbetriebe aus dem handwerklichen, gewerblichen und technischen Bereich hält die Stadt Emsdetten Flächen im HandwerkerGewerbePark vor. Qualitativ hochwertige Gewerbegrundstücke ab einer Größe von 800 m² bietet der ins Industriegebiet Süd integrierte HandwerkerGewerbePark. Attraktive Lage, optimale Verkehrsanbindung, hochfunktionale Flächenzuschnitte sind nur einige der Vorteile, die überzeugen.

Einschlägiger Bebauungsplan
17 C IV
Kaufpreis inkl. Erschließung

28,00 €/m²

Verkehrsanbindung

Autobahn A1: 15 km
Autobahn A 30: 20 km
Stadtzentrum: 5 km
Flughafen (FMO): 15 km
Bahnhof Emsdetten: 5 km

Gewerbegebiet West-Nord

Für kleinflächige Ansiedlungen, insbesondere aus dem Handwerks- und Dienstleistungsbereich, bietet die Stadt Emsdetten Gewerbeflächen im Gewerbegebiet West-Nord an. Viele Flächen sind noch flexibel und individuell aufteilbar, je nach Wunsch und Anforderung des Unternehmens. In Teilbereichen sind unter bestimmten Voraussetzungen Betriebsleiterwohnungen zulässig.

Einschlägige Bebauungspläne
18, 18 A

Kaufpreis inkl. Erschließung

ab 15,00 €/m²
Verkehrsanbindung

Autobahn A1: 20 km
Autobahn A 30: 15 km
Stadtzentrum: 2 km
Flughafen (FMO): 18 km
Bahnhof Emsdetten: 2 km
ÖPNV-Anbindung

Gewerbegebiet West-Süd

Das Gebiet ist aktuell in Gänze vermarktet. Neuausweisung von weiteren Flächen ist mittelfristig vorgesehen.